Review

WHITE HILLS: Stop Mute Defeat

(Thrill Jockey/ Rough Trade) Zumindest in einer Hinsicht sind White Hills aus New York ein verlässlicher Verhandlungspartner: Das Duo liefert regelmäßig das hässlichste Albumcover des Jahres ab, so auch diesmal. Abseits der Alpträume von Designstudenten […]

Review

KALA BRISELLA: Endlich Krank

( Späti Palace) Gut abgehangener Post-Punk ist gerade ein heißes Eisen in der deutschen Independent-Landschaft. Bands wie Die Nerven, Messer oder Karies haben mit ihrem kantigen Schaffen so manche Wunde aufgerissen, so manche glatte Oberfläche […]