ERIK COHEN: III
Review

ERIK COHEN: III

(RYL NKR Recordings / Rough Trade) Das dritte Album des Kieler Rotzrock-Veteran ist eingetroffen und mit „Mexikanische Lieder“ gibt’s gleich mal kurz eins auf die Mütze, ganz so wie man es gewohnt ist. Überhaupt ist […]

Tiny Moving Parts - Swell
Review

Tiny Moving Parts – Swell

(Big Scary Monsters) Am 26.01. erscheint mit „Swell“ das neue Album des familiengeführten (zwei Brüder, ein Cousin) Emo-Rock-Unternehmens „Tiny Moving Parts“ aus Minnesota. Drei Singles sind bereits erschienen und da wird es doch höchste Zeit, […]

DONOTS - Lauter Als Bomben
Review

DONOTS: Lauter Als Bomben

(Solitary Man Records) Genrestandards, vertrautes Terrain oder inhaltslose Texte sind den Donots seit eh und je ein Graus. Der Ansatz des Fünfers ist es vielmehr alles und jeden zu hinterfragen, sich beständig herauszufordern und seine […]

Evanescence - Synthesis
Review

Evanescence: Synthesis

(Sony) Drei Alben veröffentlichten Evanescence zwischen 2003 und 2011 und wurden mit zahllosen Gold- und Platin-Awards ausgezeichnet. Die Band um Sängerin Amy Lee zählte in dieser Zeit zu den erfolgreichsten Rockbands weltweit. Aber die letzten […]

Review

MIKE COOPER: Raft

(Room40) Lasst uns diese Besprechung mit einer Lobpreisung beginnen. Mike Cooper ist einer dieser unbesungenen Helden der Gitarrenmusik. Der Brite ist Musikkennern vielleicht dadurch bekannt, dass ihm einst in den frühen 60ern der Gitarristenposten bei […]

Review

BORIS: Dear

( Sargent House/ Columbia) 25 Jahre im Dienste der avangardistischen Noisemusik. Boris aus Japan begehen dieses Jubiläum mit einer Platte, die die Palette dieser einzigartigen Band inspiriert wieder gibt. Klar, da ist natürlich der schwer […]