THE WEAKERTHANS: Wippen im Sitzen

(02.07.2011, Duisburg,Traumzeitfestival) Szenario: Gießhalle im Duisburger Landschaftspark.Das Publikum bunt durchmischt. Anzugträger neben Jeans und Bandshirt. Stufenweise übereinander angeordnete Stuhlreihen laden zum Sitzen ein.

Zuerst traut sich niemand in die klaffende Lücke zwischen Sitzgelegenheiten und Bühne doch dann strömen die Zuschauer doch dort hinein und so kommt man in die angenehme Situation, ganz entspannt in der dritten Reihe stehen zu können – eine Armlänge Platz nach vorne und hinten. Frontmann John K. Samson begrüßt die Menge mit schalkhaftem Lächeln und begleitet den Auftritt mit vielen lockeren Sprüchen. Die Akustik der ehemaligen Gießhalle umspielt die Klänge der fünf Indie-Rocker aus Kanada und lässt sie vielleicht noch etwas weicher und zerbrechlicher wirken. Die Songs sind ein buntes Gemisch mit einem kleinen Schwerpunkt auf das 2007er Album „Reunion Tour“, dessen Nachfolger weiterhin auf sich warten lässt. Tanzen im Stehen und Wippen im Sitzen. Ein hübsches Set von etwa 75 Minuten Spielzeit mit Höhen, Tiefen und Gänsehaut später ist alles vorbei. Die Menschen erheben sich von ihren Stühlen, strömen ins Freie und in alle Richtungen des Landschaftsparks.

Info: http://www.theweakerthans.org/

Text: Lyra Nanerendij
Foto: Michael Blatt