MarieMarie live in Düsseldorf

(05.10.2014, Düsseldorf, Zakk) Zum zweiten Mal in diesem Jahr besucht MarieMarie NRW. Diesmal ist die Münchnerin während ihrer Dream Machine Tour zu Gast in Düsseldorf. Das imposante Instrument, die blaue Harfe, steht schon als Blickfang auf der Bühne des kleinen Clubs im Zakk. Doch bevor die Saiten gezupft werden, bleibt noch genügend Zeit für Darcy. Der in München lebende Brite eröffnet den Abend. Allein mit seiner Gitarre steht Darcy im klassischen Singer / Songwriter Stil vor dem gespannten Publikum.  Eine kraftvolle Stimme dringt durch den Saal, die Gitarre wird zu seinen Geschichten grob und rautönig gespielt. Das Publikum steigt schnell ein und lässt sich von dem energiegeladenen Sound mitreißen.

In den ersten Reihen stellen sich die Fans näher zusammen und freuen sich auf Marie und ihre Band. Zur diffusen Beleuchtung betreten zuerst die Musiker die Bühne dann kommt Marie ins Rampenlicht. Kühl und ganz Ladylike mit Hut, im schicken Hosenanzug beginnt sie mit der Show. Zu den ersten Stücken lässt Marie die monströse Harfe links liegen und konzentriert sich nur auf den Gesang. Die Sängerin tänzelt am Bühnenrand und so ist sie ganz nah bei ihren Fans die sofort mit einsteigen und jeden Song gebührend quittieren. Die kühle Elektronik wird bald mit den Klängen der Harfe poppig kombiniert. „Under The Neon Sky“ bringt die Anwesenden zum Tanzen, die melancholische Melodie von „20 Steps“ hingegen zum Tträumen.

Wechselnde Stimmungsschwankungen gibt es auf dem Debüt Album „Dream Machine“ genügend. Neben ihren eigenen Stücken schleicht sich „Wicked Games“ von Chris Isaak in die Setlist ein. Ein gelungenes Cover das wie maßgeschneidert zu MarieMarie passt. Mit „Magnolia“ geht es beschwingt weiter. Die perfekte Live-Umsetzung des Albums fasziniert, auch wenn die Lautstärke des Konzertes gerne etwas milder sein dürfte. „Cottan Candy Hurricane“ treibt sie Stimmung noch einmal nach vorne, dann verabschiedet sich die Band. Gewiss nicht für immer. Die Forderung nach mehr wird schließlich erfüllt und bei solch einem freudig, frenetischen Publikum muss ein weiterer Besuch in NRW doch Ehrensache sein!

 

MarieMarie auf ihrer Dream Machine Tour 2014 fotografiert von Martina Peitz.

Info: www.mariemariemusic.com