NATHAN GRAY gibt sein Solo-Debüt

Nathan-Gray

Nach einer Vielzahl Nebenprojekten wie zuletzt der Metalcombo I Am Heresy wendet sich Boysetsfire Frontmann Nathan Gray auf seiner 8-Song-Debüt-EP den sinistren Klangwelten des NeoFolk und Darkwave, von Joy Division, Portishead und Dead Can Dance zu. Passend dazu kann man sich hier das neue Video zu “Wolves” anschauen:

Beim Namen NATHAN GRAY dürften bei vielen Menschen die Lichter angehen:
Seit den Neunzigern Frontmann der Post-Hardcore Legende BOYSETSFIRE geht Gray den entgegengesetzten Weg zum üblichen Verhalten seiner Altersgenossen: Statt es Ü40 ruhiger angehen zu lassen, wird er immer aktiver, schiebt ein musikalisches Projekt nach dem anderen an, um seinen vielfältigen Einflüssen gerecht zu werden. Nach dem Metalprojekt I AM HERESY hat Nathan 2015 erstmals seine von vielen Fans heiß ersehnten Sologehversuche gestartet.

Da im Hause Gray vages Vorhaben nach konkreter Umsetzung verlangt, hat der aus Newark/Delaware stämmige Musiker eine erste 4-Song-EP namens „NTHN GRY“ in der Hinterhand. Musikalisches Fundament für seine spirituellen, der extremen Freiheitsliebe und Gedankenfreiheit verschriebenen Soloarbeiten ist Nathans unverkennbare Stimme und sein Partner-In-Crime Daniel Smith an der Akkustikgitarre. Nathan verbietet sich jedoch eine nächste Punk-Goes-Acoustic-Auflage zu liefern oder sein stimmliches Talent für balladeske, stripped-down Songs zu nutzen.

Seine EP erlaubt vielmehr ein tiefes Eintauchen in die düsteren Welten des NeoFolk, Darkwave, Postpunk und Gothic. Gepaart mit einer üppigen, post-/electro-industrial Instrumentierung und elegischen Ambient-Sounds, erkundet das aufwendig gestaltete Klangkonglomerat ein von Gray bislang wenig beachtetes Terrain. Soundlandschaften, die bis dato nur eine cameo-ähnlichen Berücksichtigung in den Zwischenspielzeiten von I Am Heresy fanden. „NTHN GRY“ schmückt sich daher mit wohlwollenden Joy Division-, Portishead- und Dead Can Dance-Konnotationen und übt sich als inoffizieller Score der surrealistischen filmischen Landschaften eines David Lynchs.

Die Debüt-EP „NTHN GRY“ erscheint am 07. August 2015 über das Boysetsfire Hauslabel End Hits Records mit vier Bonus Songs erstmals in physischer Form. Die LP auf clearem Vinyl und die CD im Digipack gibt es ab sofort exklusiv im Pre-Order-Bundle auf http://endhitsrecords.bigcartel.com/.

NathanGray-Tour

Live wird NATHAN GRAY sein Solomaterial Mitte August auf sieben Clubshows in Deutschland präsentieren – mit Boysetsfire-Gitarrist Chad Istvan am Schlagzeug!

Nathan Gray – LIVE 2015
16.08. DE – München – Backstage*
17.08. DE – Nürnberg – Stereo*
18.08. DE – Berlin – Kantine Berghain*
19.08. DE – Hamburg – Kleiner Donner*
22.08. DE – Nalbach – AkustikOpen
23.08. DE – Stuttgart – Kellerclub
24.08. DE – Leipzig – Täubchenthal
*mit Syndrome

Info: www.facebook.com/nathangraysongs