Editors kündigen neues Album an!

Editors

Heute melden sich die Editors zurück, veröffentlichen ihre neue Single “Magazine“ und geben Details zu ihrem in Kürze erscheinenden sechsten Longplayer “Violence“

Die Single Magazine“ markiert eine verblüffende Stilverschiebung der Editors. Es handelt sich um die erste Veröffentlichung seit drei Jahren – ein hymnischer Popsong, der die leeren Gesten und das Gehabe der Machthaber brutal attackiert. Vom stürmischen Chorus und krachenden, industriell klingenden Sounds geprägt, ist “Magazine“ ein muskuläres, dynamisches Ausrufezeichen und weckt den Appetit auf das Album “Violence“ sowie die anstehenden Liveshows!

Frontmann Tom Smith sagt über Magazine, ‘‘Magazine is a pointed finger aimed at those in power…some corrupt politician or businessman…a character, and a tongue in cheek poke at the empty posturing and playing to the masses of the power hungry.” 

2003 fanden sich vier Musiktechnologie-Studenten der Stafford University zusammen und gründeten die Band Snowfield. 15 Jahre später gehört diese Band zur Spitze der britischen Indieszene, nur unter anderem Namen: Editors. Fünf grandiose Studioalben, unzählige ausverkaufte Livekonzerte und Songs wie An End Has a StartPapillon und Ocean of Night  beweisen, wie leidenschaftlich die Band für ihre Musik brennt und wie sehr sich ihre Fans mitreißen lassen. Mal rockig, mal etwas elektronischer, immer aber mit der einzigartigen und unverkennbaren Baritonstimme von Tom Smith. Jedes Mal erfinden sie sich ein bisschen neu.

Violence ist das sechste Album der Editors und folgt dem 2015 gefeierten UK
Top 5-Album In Dream. Es wurde von Leo Abrahams (Wild Beasts, Florence & The Machine, Frightened Rabbit), der Band selbst sowie zusätzlich Benjamin John Power (Blanck Mass, Fuck Buttons) produziert. Für das in Amsterdam aufgenommene Video zu “Magazine“ arbeitete die Band wie bereits bei In Dream mit dem renommierten Fotografen und Regisseur Rahi Rezvani zusammen.

Violence erscheint am 09.03.18 als Download, Stream, CD Jewel Case, LP sowie als limitierte CD Deluxe Box und LP Deluxe inklusive zwei weiteren exklusiven Songs zum Download und vielem mehr! 

Editors - ViolenceTracklisting:
1. Cold
2. Hallelujah (So Low)
3. Violence
4. Darkness At The Door
5. Nothingness
6. Magazine
7. No Sound But the Wind
8. Counting Spooks
9. Belong

Live:
18.03. Wiesbaden – Schlachthof
24.03. Münster – Halle Münsterland
25.03. Köln – Palladium
31.03. Hamburg – Mehr-Theater – AUSVERKAUFT
01.04. Berlin – Tempodrom
02.04. Leipzig – Auensee
18.04. A-Wien – Gasometer
20.04. München – Tonhalle
19.-22.07. Cuxhaven – Deichbrand Festival
27.-28.07. Lörrach – Stimmen-Festival
27.-28.07. Dortmund – Juiy Beats Festival
17.08. Leipzig – Highfield Festival

Info: www.facebook.com/editorsmusic