RHEINRIOT 2018 – VIERMAL MODERN METAL FÜR KÖLN

RheinRiot 2018

Ganze vier Bands bitten am 9. Juni im Rahmen des RheinRiot in der Kölner Live Music Hall zur Eskalation: Emil Bulls, Annisokay, Walking Dead On Broadway und – ganz frisch bestätigt – To The Rats And Wolves werden gemeinsam mit den Fans moderner Metal-Spielarten ausgelassen feiern. Karten für das Event mit großer Aftershow-Party sind bereits im Vorverkauf erhältlich.

Freunde von modernem Metal, Metal-, Death- und Trancecore sollten sich diesen Termin unbedingt vormerken: Am 9. Juni findet in der Live Music Hall in Köln zum dritten Mal das RheinRiot-Festival statt, zu dem die Szene-Größen Emil Bulls, Annisokay und Walking Dead On Broadway bereits im Dezember zugesagt
hatten.

To The Rats And Wolves komplettieren nun dieses Paket. Die Band aus Essen vermengt rabiaten Post-Hardcore mit Electro zu einer durschlagenden Mischung, die gerade bei den triumphalen Live-Shows des Sextetts hervorragend zündet. Damit steht das Line-Up – doch das RheinRiot 2018 hat noch mehr zu bieten: Direkt im Anschluss an die Konzerte findet die große Aftershow-Party in der Live Music Hall statt. An diesem Abend trifft der Rockgarden, Kölns größte Alternative-Party, auf das Wacken Open Air, das Metal-Mekka in Schleswig-Holstein. Gute Musik und heisere Kehlen sind also vorprogrammiert.

„Wir freuen uns auf einen tollen Abend in der Live Music Hall. Mit den vier Bands und der großen Party haben wir viel vor und können es kaum erwarten, mit den Fans ein Event zu erleben, dass Köln so noch nicht gesehen hat“, so Veranstalter Jan Quiel.

Info: www.facebook.com/RheinRiot