MANTAR: Death By Burning

MANTAR: Death By Burning

(Svart Records) Lärm, aber nicht „viel Lärm  um nichts“! Mantar brettern und holzen dahin, dass man kaum noch mit dem hören nachkommt. Hier wird keinerlei Rücksicht auf Verluste genommen und wenn man in den Genuss kommt, „Death By Burning“ lauter als in Zimmerlautstärke hören zu können, entfaltet sich die eigentliche Intensität dahinter. Mantar schlagen auf ihrem Debütalbum  eine Brücke zwischen Black Metal, Doom und Punk. Schnörkellos ist das Zauberwort, das diese Band wohl am besten beschreiben würde. Das Duo aus Hamburg weiß wirklich zu gefallen und vor allem zu überzeugen, dass es nicht immer gefinkelte Melodien sein müssen, um gute oder besser gesagt interessante Musik zu machen.

Info: www.facebook.com/MantarBand