LSD On CIA: Same

LSD On CIA - Same

(Noisolution/Indigo) LSD On CIA aus Kopenhagen präsentieren mir „Same“ ihr erstes Album. Ein Ausrufezeichen! Mit chaotische wirkenden Melodien, Tempowechseln und funky Gitarrenriffs fesseln sie den Hörer. Das Label macht sich einen Spaß und wirft Vergleiche in den Raum, dass hier die Red Hot Chili Peppers auf Muse treffen und zusammen mit den Queens Of The Stone Age und Placebo Jane’s Addiction zertrümmern und die Beastie Boys kommen auch vor. At The Drive-In hätte man vielleicht noch erwähnen können. Kreative und ohne Konventionen. Das alles klingt sehr verwirrend, aber auch irgendwie zutreffend. Diese Liste an Bands kann man an dieser Stelle scheinbar ins unendliche weiter führen. Auf jeden Fall haben LSD On CIA 14 abwechslungsreiche und mitreissende Songs geschrieben mit denen sie schon bereits seit Februar auf dem Markt sind! Asche über mein Haupt, dass ich erst jetzt die Zeit gefunden habe, dieses Album zu hören. „Same“ schreit geradezu nach Kopfhörern, und bei jedem Hören glaubt man neue Facetten ausgemacht zu haben.

8.5 out of 10 stars (8,5 / 10)

Info: www.facebook.com/lsdoncia