BEARTOOTH: Disgusting

BEARTOOTH: Disgusting

(Red Bull Records/PIAS) Kann sich jemand noch an die Bands Attack Attack! und Attack! Attack! erinnern und die ständige Verwechslungsgefahr? Die Band mit den zwei Ausrufezeichen kam aus Wales, die andere aus den Staaten. Musikalisch waren die Amerikaner dabei eher im Sektor Metal/TranceCore zu finden und die Waliser im Post-Hardcore Gefilde. Die Amis lösten sich 2013 auf und deren geschasster Frontmann Caleb Shomo mit Beartooth eine neue Band gegründet. Bis auf den Song „In Between“ hat Shomo das Album im Alleingang geschrieben, eingespielt und produziert. Beartooth bieten dabei modernen MetalCore auf Top-Niveau, ohne Überraschung zwar, aber dafür umso intensiver.

7.5 out of 10 stars (7,5 / 10)

Info: www.beartoothband.com