VIRTUE CONCEPT: Blaze

VIRTUE CONCEPT: Blaze

(Swell Creek Records / Soulfood) Mit “Sources” machten Virtue Concept einen ersten guten Eindruck in der nationalen Metalcore Szene. Zwei Jahre später dürfen sich erklärte Metalcore Fans auf den Nachfolger „Blaze“ freuen, denn das hier abgelieferte Album vereint die bereits etablierten Trademarks der Regensburger, genauso wie es kleine Änderungen erkennen lässt. Trotz der guten Produktion gehen die ersten zwei, drei Hördurchgänge weniger hart in die Beine, und kurz flackert die Befürchtung in unserem Bewusstsein auf, hier könnte Direktheit fehlen. Doch trotz des zunächst schwerfällig pumpenden Einstiegs ist „Blaze“ ein mehrdimensionales Fest mit bisher für die Band ungehörten Dynamiken und Wendungen. „Blaze“ wird Virtue Concept auf jeden Fall weiter bringen und nach der anfänglichen Skepsis wendet man die Platte mehrmals in den Händen, abwägend, ob sie gleich nochmal eine Runde in den Player soll. Man kann sich denken, wie die Entscheidung ausfällt.

8 out of 10 stars (8 / 10)

Info: www.facebook.com/virtueconcept