RISE OF THE NORTHSTAR: Welcame

Review/Kritik - RISE OF THE NORTHSTAR: Welcame - SMASH-MAG.com 2014

(Nuclear Blast Records) Dass bei unseren beliebten Nachbarn in Frankreich die musikalischen Ihren leicht anders ticken, dürfte sich mittlerweile herumgesprochen haben. Falls daran doch noch Zweifel bestehen sollten, kommt mit der RISE OF THE NORTHSTAR neueste, ebenso erstaunliche wie sympathische und einfach nur Spaß machende Beweis. Die fünf groovenden Herrschaften aus Paris haben in der Vergangenheit bereits mit etlichen YouTube Videos und EPs auf sich aufmerksam machen können.

Mit „Welcame“ steht nun ihr Debüt in den Regalen und macht gewaltig einen auf dicke Hose! New York Hardcore aus Paris mit einem Faible für japanische Kultur samt ihrer Mangas und Furyos. Das äußere Erscheinungsbild ist dementsprechend und das ein oder andere Sample aus einem Manga Filmchen wurde ebenfalls auf „Welcame“ verarbeitet. Hauptsache den Wilden Mann markieren. Wer es schafft, ungerührt durch Nummern wie dem Opener „What The Fuck“, dem straight in-your-face schlagendem Titeltrack „Welcame“ sowie dem großartige „Dressed All In Black“ kommt, ist entweder taub oder hat keinen Puls mehr.

8 out of 10 stars (8 / 10)

Info: www.facebook.com/rotnsofficial