ANCIENT RITES – Laguz

ANCIENT RITES - Laguz

(Massacre/Soulfood) Ancient Rites entstanden Ende der 80er Jahre. Alle Mitglieder hatten bereits in anderen Bands Erfahrung gesammelt – dabei handelte es sich um Bands, die im Heavy Metal der 80er verwurzelt waren aber auch Vorreiter des Black Metal oder anderen extremen Spielarten des Metal. Als die Band gegründet wurde, war ihr musikalischer Stil und deren Konzept (das okkulte und historisch beeinflusste Lyrics enthielt) alles andere als populär. Die Band wurde zu einer Zeit gegründet, in der Glam und Alternative in aller Munde waren. Dennoch formte sich eine Fanbase, die sich selbst als die Ancient Rites Death Militia titulierte. Während der bisherigen Laufbahn der Band, hatten Ancient Rites mit vielen Schicksalsschlägen zu kämpfen: Boykotte; Bombendrohungen; Anti-Black Metal Gruppen; Label und Promoter, die die Band abzockten und Bandmitglieder, die im Krankenhaus landeten oder starben. Dennoch ließ sich die Band nie unterkriegen! „Laguz“ öffnet ein neues Kapitel in der Bandgeschichte von Ancient Rites. Kein Album klingt wie das andere, dennoch erkennt man in ihnen immer Ancient Rites wieder.„Laguz“ ist eine Einladung, längst vergessene Welten durch düstere/historisch zementierte Lyrics und die Musik zu erkunden, welche heftigen Metal mit klassischer Orchestrierung verbindet und so Ären heraufbeschwört, die längst unter Schutt und Asche begraben sind. Es ist ein Zeugnis des Aufstiegs und Falls der Zivilisationen und man erfährt eine Art Wiedergeburt, wenn man sein Herz und seinen Verstand für die Echos der Vergangenheit öffnet. Die Band streift den Bereich der Philosophie und es wird vermittelt, dass man innere Stärke braucht, wenn man sich den Herausforderungen des Lebens stellt. „Laguz“ geht, wie es typisch für Ancient Rites ist, nicht auf textliche und musikalische Klischees ein. Das ist es, was es manchmal so schwer macht, die Band in eine Schublade zu stecken, wenn man das Gesamtkunstwerk Ancient Rites beschreiben will.

Info : www.facebook.com/ancientrites