THE SUBWAYS: The Subways

THE SUBWAYS: The Subways

(Ferryhouse Productions / Warner) Gewohnt energiegeladen stürmen The Subways, die sich 2003 in der Grafschaft Hertfordshire gegründet haben, mit ihrem vierten Album los, auf dem sie sich wirklich all ihrer zur Verfügung stehenden Mittel bedienen. Haben die Briten in der Vergangenheit stets mit renommierten Produzenten (Stephen Street, Butch Vig und Ian Broudie) gearbeitet, hat Leadsänger und Frontmann Billy Lunn die Verantwortung diesmal selbst in die Hand genommen und sowohl als Toningenieur und Produzent, als auch als Mixer seine Finger im Spiel gehabt.
Herausgekommen sind zwölf mitreißende Kleinode. „My Heart Is Pumping To A Brand New Beat”, „Taking All The Blame” oder „Good Times” sind eingängige Rock-Hymnen, während „I’m In Love And It’s Burning In My Soul” ins Grunge-Gefilde abdriftet und „Because Of You (Negative Love)“ die Klavier betonte Ballade ist. Keine Frage, klingen auf ihrem vierten Albumdefinitiv rauer. Sie sind, ohne dass es bemüht wirkt, erwachsen geworden. Somit liegt es am Hörer, ob er mit einsteigt oder nicht. Es wäre schade, wenn nicht, denn so ein intelligentes und eingängiges Album wie „The Subways“ kommt nicht jeden Tag um die Ecke geschlichen.

8 out of 10 stars (8 / 10)

Info: www.thesubways.net