HINDSIGHTS: Cold Walls/Cloudy

HINDSIGHTS: Cold Walls/Cloudy

(Beach Community/Alive) Die vier Jungs aus dem britischen Maidenhead versuchen sich mit ihrem Debüt „Cold Walls/Cloudy“ gleich ohne große Umschweife im Post-Hardcore zu etablieren. Mit den beiden EP’s „Weathered (Nowhere Youth)” und „The Thoughts That Weigh Me Down“ im Rücken haben Hindsights auch allen Grund zur Hoffnung. Die 10 Songs klingen irgendwie vertraut und erinnern schnell an eine Mischung aus Brand New und Title Fight. Hindsights vereint dabei emotionalen Post-Hardcore mit exzentrischem College-Rock und das auf eine derart charmante Weise, dass man sich diesem Sound beim besten Willen nicht entziehen kann. Sie beherrschen ihr Handwerk, lassen ein paar eigenwillige Parts in ihre Songs einfließen, halten sich aber trotzdem dezent zurück, um das Genre nicht krampfhaft zu revolutionieren. Natürlich werden sie mit „Cold Walls/Cloudy“ niemanden mit offenem Mund zurücklassen, aber dafür machen Hindsights genau was sie wollen – Intensiven Post-Hardcore.

7.5 out of 10 stars (7,5 / 10)

Info: www.facebook.com/hindsightsuk