THE SATELLITE YEARS: Brooklyn, I Am

THE SATELLITE YEARS: Brooklyn, I Am

(Midsummer Records / Cargo) Vier Jahre nach ihrem furiosen Debüt „Mission: Polarlights“, melden sich The Satellite Year mit ihrem zweiten Studioalbum zurück. Auf „Brooklyn, I Am“ veranstaltet der Fünfer erneut eine druckvolle Melange aus Alternative Rock und Pop-Punk, die selbst den ehrwürdigen amerikanischen Vorbildern in herzlich wenig nachsteht. The Satellite Year haben auf „Brooklyn, I Am“ einiges investiert und der Hörer wird dafür mit feinen Hymnen und mitreißenden Melodien belohnt. Produzent Andrea Fusini hat dafür gesorgt, dass jetzt nicht mehr nur die Taking Back Sunday, The Get Up Kids und Thursday Fans aufhorchen, sondern auch Fans von Angels & Airwaves oder 30 Seconds To Mars ihre Freude an den 12 Songs haben. Mit „Brooklyn, I Am“ liefern The Satellite Year gewiss keinen Meilenstein, jedoch Bodenständigkeit auf höchstem Niveau und ein äußert abwechslungsreiches Album fast ohne Schwächen, entstanden aus viel Herzblut und Talent.

8 out of 10 stars (8 / 10)

Info: www.facebook.com/thesatelliteyear