THE DARKNESS: Last Of Our Kind

THE DARKNESS – Last Of Our Kind

(Canary Dwarf Records / Rough Trade) Übertriebenes Fashion-Gehabe hin, klischeebehaftete Opulentz her – die Retro-Glamrocker von The Darkness halten recht wenig davon, sich musikalisch sowie optisch an herkömmliche Standards zu orientieren. Dafür wissen sie genau, was sie wollen: Bombastischer Rock, fette Gitarrensolos und eine ordentliche Portion Pathos. Hier wird geklotzt und nicht gekleckert. „Last Of Our Kind“ besticht durch Songs, die von vorne bis hinten perfekt arrangiert sind, ohne auch nur eine Sekunde langweilig zu sein. Die 10 Songs strotzen nur so vor ungestümen Glam-Rock und demonstrieren einmal mehr den Faible der Band um Frontmann Justin Hawkins für Led Zeppelin, Thin Lizzy, Van Halen und Queen. Und live sind The Darkness dank der hervorragenden Entertainerqualitäten von Justin Hawkins eh eine Bank.

7.5 out of 10 stars (7,5 / 10)

Info: www.thedarkness.co.uk

Tracklisting:
01. Barbarian
02. Open Fire
03. Last Of Our Kind
04. Roaring Waters
05. Wheels Of The Machine
06. Mighty Wings
07. Mudslide
08. Sarah O’Sarah
09. Hammer & Tongs
10. Conquerors