Defeater: Abandoned

Defeater: Abandoned

(Epitaph Europe /Indigo) Dass Defeater aus Boston, Massachusetts, eine großartige Band sind, hat die Truppe mit ihren Alben „Travels“, „Empty Days & Sleepless Nights“ sowie „Letters Home“ eindrucksvoll bewiesen. Nun steht das vom Label angekündigte Meisterwerk vor der Tür. Der Labelwechsel von Bridge 9 Records zu Epitaph Records ist der Band dabei kein Stück anzuhören. Defeater setzen nach wie vor auf die Verschmelzung von melodischem und aggressivem Hardcore unter Zuführung reichlich Reaktionsenergie.  Die beiden Extreme scheinen auf „Abandoned“ noch etwas enger zusammen gerückt zu sein. So sind auf der Platte ohne Zweifel mit „Unanswered“ und „Spared in Hell“ eingängige Kracher zu hören. Gleichzeitig steht das Album in puncto Geschwindigkeit, Energie und Durchschlagkraft in nicht dem Vorgängern nach. Auch textlich erzählen Defeater weiterhin die Geschichte einer vom zweiten Weltkrieg gezeichnete Soldatenfamilie weiter. Somit haben Defeater ihr Meisterstück nicht nur locker gemeistert, sondern auch die Messlatte des Genres wieder ein Stückchen höher gelegt.

8 out of 10 stars (8 / 10)

Info: www.facebook.com/defeaterband


Defeater – Unanswered on MUZU.TV.