THIRD EYE BLIND: Dopamine

THIRD EYE BLIND - Dopamine

(Megacollider Records /Soulfood) Third Eye Blind sind ein Paradebeispiel für eine Band, deren Zeit bereits seit Jahren abgelaufen zu drohen scheint. Aber auch sechs Jahre nach ihrem letzten Album „Ursa Major“ können es Third Eye Blind doch nicht lassen und der Erfolg in den US-Charts gibt den Herrschaften weiterhin Recht. Hierzulande ist die Band aus San Francisco nur noch eine Randerscheinung, die immer noch von ihrem größten Hit „Semi-Charmed Life“ profitiert. „Dopamine“ ist Third Eye Blind’s fünftes Studioalbum und zeigt die US Alternative-Rocker überraschend in Topform. Das Album vereint die typischen Third Eye Blind Merkmale. Mit leidenschaftlichem und ausgereiftem Songwriting kann die Band punkten, kraftvolle Melodien winden sich durch jeden einzelnen Titel. Die nötige Tiefe geht dabei nicht verloren, manchmal hat man das Gefühl, dass eine gewisse Melancholie das gewisse Etwas dieser Band ausmacht. So kommt am Ende ein solides Album heraus. Empfehlung an alle, die auf Neunzigerjahre Alternative-Pop-Rock stehen und immer noch gerne hören.

7.5 out of 10 stars (7,5 / 10)

Info: www.thirdeyeblind.com