MARATHONMANN: Mein Leben gehört Dir

MARATHONMANN: Mein Leben gehört Dir

(People Like You Records /Sony Music) Neben Acts wie Turbostaat, Fjørt, Adam Angst, Love A, Kmpfsprt  oder auch Pascow gehören auch Marathonmann seit einigen Jahren zur neu entdeckten Deutschpunk-Fraktion. Die Bands entkrampfen seit Jahren die deutsche Sprache und erwecken mit ihren Alben Platten das Verständnis für einheimische Bands.

Mit „Mein Leben gehört Dir“  erscheint das Drittwerk der Münchener Band und sie werden mit jedem Album ein Stückchen besser. Dabei hätten sie sich nach dem Debüt „Holzschwert“ ruhigen Gewissens ein wenig zurücklehnen können, so sehr schlug das Album bei Fans ein. Drei Jahre später und mittlerweile beim dritten Album angekommen, beweisen die Herren, dass immer eine Steigung drin ist. „Mein Leben gehört Dir“ versprüht einen ähnlichen Vibe wie sein Vorgänger „… und wir vergessen was vor uns liegt“. Legt textlich aber noch eine weitere Schüppe drauf. Hier finden sich gleich eine Handvoll potenzieller Hits, wie der indirekte Opener „Das Leben der Anderen“, „Blick in die Zukunft“ oder  „Der Himmel bricht ein“. Einige Vocals steuerte Andreas Dörner von Caliban bei „Du lässt die Farben gehen“ bei, und verleiht dem Song damit einige passende Nuancen an emotionaler Härte. Ungestüm, wild, aber trotzdem oder gerade deswegen tanzbar und sympathisch mit jeder Note.

Wie war das mit dem Gesetz des dritten Albums? Sollte das tatsächlich stimmen, haben Marathonmann alles richtig gemacht und mit „Mein Leben gehört Dir“ ihr bis dato bestes Album abgeliefert.

(9 / 10)

Info: www.marathonmannband.de