Burden of Life: In Cycles

Burden of Life: In Cycles

(Noizgate Records) Schwierig! Man ist sich schon einige, dass das dritte Album der Regensburger Metal Formation prima ist. Aber was soll man Originelles darüber schreiben? Die Sache ist nämlich die: Die Jungs mögen’s es laut, melodisch und irgendwie klassisch. Dies ist wunderbarer Melodic Death Metal mit einem progressiven Einschlag. Metal von der Sorte, die in den späten 90ern ihre Blütezeit hatte und Bands wie In Flames, Dark Tranquillity und Children of Bodom hervorbrachte.

„In Cyles“ liefert uns also nicht, dass wir so nicht schon in- und auswendig kennen. Dies aber liefert es auf sehr hohem Niveau und so authentisch, dass man, wenn einem dieser Sound je auch nur irgendwas bedeutet hat, genüsslich seufzend in den Sessel singen und daran denken muss, wie es damals war im Sommer am Baggersee den Kastenbier zu leeren und den CD-Player voll aufzudrehen. Wir lernen: Machen Dinge müssen nicht erneuert, upgedatet oder sonst was werden. Sie sind perfekt, so wie sie sich. Ein wohliges Gefühl.

7 out of 10 stars (7 / 10)

Info:  www.facebook.com/burdenoflife