SUICIDAL TENDENCIES: World Gone Mad

SUICIDAL TENDENCIES - World Gone Mad

(Suicidal Records /Soulfood )Eines muss man Suicidal Tendencies lassen: Ihren relativ eigenständigen Sound! Denn der Soundmix aus Punk, Hardcore und Trash-Metal hört man in seiner klanglichen Schizophrenie nicht an jeder Straßenecke. Für das mittlerweile 12. Studioalbum hat Frontmann Mike „Cyco Miko“ Muir und Lead-Gitarrist Dean Pleasants das Besetzungskarussell gedreht und keinen geringerer als Dave Lombardo hinters Schlagzeug gesetzt. Dazu kommt Ra Dias am Bass und Jeff Pogan an der zweiten Gitarre. Die drei neuen Mitglieder sind ja keine Unbekannten und deshalb gelingt ihnen sowohl der waghalsige Spagat, als auch das gewandte Wechselspiel aus vertrackter, versetzter Rhythmik, fetten Grooves, kraftvollen Metal-Riffs zusammen mit der prägnanten Stimme von Mike Muir und dem Gitarrenspiel von Dean Pleasants. Wer der Meinung ist, dass Suicidal Tendencies ihre besten Jahre eh schon hinter sich haben sei der Opener „Clap Like Ozzy“ oder das rockige „Get Your Fight On“ an Herz gelegt. Mike Muir und seine Mitstreiter zeigen, dass man auch jenseits der 50 in der lange ist ein energiegeladenes Werk abzuliefern. Man darf sich schon mal auf den Januar freuen, wo Suicidal Tendencies auf der Persistence Tour als Headliner zu sehen sind.

(8 / 10)

18.01. Berlin – Astra Kulturhaus (Germany)
21.01. Dresden – Eventwerk (Germany)
23.01. Hamburg – Grosse Freiheit (Germany)
24.01. Wiesbaden – Schlachthof (Germany)
25.01. Munich – Backstage Werk (Germany)
27.01. Lausanne – Les Docks (Switzerland)
28.01. Oberhausen – Turbinenhalle (Germany)

Info: www.facebook.com/suicidaltendencies