HUMULUS – Reverently Heading Into Nowhere

HUMULUS - Reverently Heading Into Nowhere

(Oak Island Records / Cargo) HUMULUS sind ein Psych-Stoner Power Trio aus Bergamo, dem Norden Italiens und in Szene schon seit 2009 aktiv. Nach ihrem selbstbetitelten 2012er Debut war vor allem die „Electric Walrus EP“ 2015 ein Schritt in neue musikalische Gefilde. Längere Instrumental-Passagen, mehr Melodie, atmosphärische Sounds – all dies sicherlich auch dem Einstieg des neuen Sänger und Gitarristen Andrea Van Cleef geschuldet, dessen melodiöser und dennoch rauer Gesang der Band eine eigene Klangfarbe gibt.

Nun gehen HUMULUS einen weiteren Schritt und veröffentlichen ihr drittes Album „Reverently Heading Into Nowhere“ in Kooperation mit Oak Island Records (LP) und Taxi Driver Records (CD). Die Albumspieldauer von mehr als 44 Minuten bei nur 6 Songs ist ein klares Zeichen, wo die Reise hingeht. Schwerer, verspielter und psychedelischer denn je hat sich das Trio weiter entwickelt und bringt ein genrefestes Album, das aber durchaus eigene Charakterzüge aufweist. Auch ein Gastauftritt von Boris / Monkey 3 zeigt, wohin die Reise geht. Und schrieb The Obelisk schon zur EP treffend ins Gästebuch, das hier „heavy fuzz, desert atmosphere and psychedelic flourish“ zu hören sind und freuten sich an der schwer schmachtenden und rauchigen Mark Lanegan – Stimme, so kann man das auch diesmal getrost übernehmen und hört eine klare Weiterführung.

Info: www.facebook.com/humulusband