Review

BECCA STEVENS: Regina

(Ground Up/ Membran) In Zeiten des Musik-Streamings scheint sich die Laufzeit von Alben einer verkürzten Aufmerksamkeitspanne anzupassen, man kann alles hören, hat aber nicht mehr Zeit dafür als früher, da muss eine halbe Stunde inzwischen […]