Review

DEAD GAZE: Brain Holiday

(Fat Cat/ Alive)  Es ist manchmal eine Freude, zu sehen, wie unbedarft und scheinbar konzeptlos junge Künstler zu Werke gehen, es wird keine Zeit damit verschwendet, einen tragfähigen, gedanklichen Überbau zu finden, sondern einfach nur […]