Blood Red Shoes: Blood Red Shoes

Neuerscheinung - Blood Red Shoes: Blood Red Shoes

(Jazz Life/[PIAS] Cooperative) Unterstützte sie vor zwei Jahren, bei den Aufnahmen zu „In Time To Voices“, noch Produzent Mike Crossey (Arctic Monkeys) entschieden sich Laura-Mary Carter und Steve Ansell das neue Material ganz eigenständig aufzunehmen und zu produzieren, um so den Sound noch uneingeschränkter zu prägen. Nach dem Debüt „Box Of Secrets“, dem Nachfolger „Fire Like This“ und eben „In Time To Voices ist das neue Werk das wohl intimste des Duos. Für das vierte Album der Bandgeschichte schlugen sie ihre Zelte in Berlin auf.

Steve erklärt dazu: „For this album we packed up all our stuff, got in a van and drove to Berlin, where we lived for months in a rented studio space. No producer, no engineer, no A&R people, just us two in a big concrete room in Kreuzberg, jamming and recording our songs whenever we wanted, how we wanted with nobody to answer to except ourselves. It came out as our rawest, heaviest, sexiest and most confident sounding record so far“.

BLOOD RED SHOES LIVE
10.04. Berlin, Astra
11.04. Dortmund, FZW Halle
12.04. Hamburg, Übel & Gefährlich
13.04. Stuttgart, Wagenhallen
15.04. München, Backstage Halle
16.04. Frankfurt, Batschkapp
17.04. Köln, Stollwerk

Info: www.bloodredshoes.co.uk