Land Observations: The Grand Tour

Land Observations: The Grand Tour

(Mute/GoodToGo) The Grand Tour, unter anderem auch bekannt als Kavalierreise des Adels in der Zeit der Renaissance. Das zweite Album von James Brooks aka Land Observations ist ein imaginärer Reisebericht auf den Spuren der „Grand Tour“; der obligaten Bildungsreisen des europäischen Adels und Großbürgertums der vorvergangenen Jahrhunderte, die insbesondere in der englischen Literatur des 18. Jahrhunderts ihren Widerhall findet.

Für die Melodien der neun Songs von „The Grand Tour“ reicht ein Instrument völlig aus, um die Reise jener alten Wege zu erkunden und musikalisch umzusetzen. Auf eine Stimme wird verzichtet. Obwohl alles an Tönen ausgeschöpft wird, bleibt die Klangfarbe der Gitarrenmelodien dennoch konstant. Die Saiten überschreiten kein grau aber erreichen auch kein strahlendes weiß. Die oft langen und mühseligen Wege werden facettenreich ausgearbeitet. Loops türmen sich im Zwiebelschalensystem übereinander und bringen so den Reisenden Schritt für Schritt ans Ziel.

7 out of 10 stars (7 / 10)

Info: www.facebook.com/landobservation