NIGHTSTALKER: As Above So Below

NIGHTSTALKER: As Above So Below

(Oak Island Records/ Cargo) Nightstalker kommen aus Athen und machen bereits seit 1989 gemeinsam Musik. Angefangen haben sie als Grunge Band, daraus wurde in den Neunzigern Stoner Rock. Im Jahr 2000 wurde das Line-Up leicht umgestellt und der Sound ging deutlich ins Psychedelische. Nach dem düsteren Werk „Dead Rock Commandos“ folgt mit „As Above So Below“ das insgesamt fünfte Studioalbum.

„As Above So Below“ ist ein gekonnter Mix aus Retro und Stoner Rock, sehr melodisch und atmosphärisch, bei dem vor allem die gut platzierte von Sänger Argy Galiatsatos heraussticht. Eingängig und überzeugend läuft die Platte Track für Track durch und bietet eine Menge Facetten, Emotionen und spürbarer Passion. Insgesamt sehr groovig gehalten, sorgt „As Above So Below“ für den ein oder anderen Gänsehautmoment. Insbesondere der Kontrast zwischen ruhig und wild zeichnet die Musik des Quartetts aus, so dass auch die Härte innerhalb der eher neun Songs nicht zu kurz kommt. Dazu gibt es eine Menge Abwechslung zu genießen, die jeden Fan von Bands wie Kyuss, Clutch, Monster Magnet oder die älteren Black Sabbath, in seinen Bann ziehen wird.

7.5 out of 10 stars (7,5 / 10)

Info: www.nightstalkerband.com