NIILA - Gespenster
Review

NIILA: Gespenster

(brillJant sounds) Etwas zu sehr wehleidige erklingt der Opener „Mein blaues Pferd“ daher und man verzieht sein Gesicht. Autsch! Die Band aus Braunschweig macht es einem auch nicht leicht auf ihrem zweiten Album. Auf dem […]